Loading

Logo

freie Arbeiten

Lochkammer

Projekt “Lochkammer” (laufendes Projekt)

Pressetext: Im Projekt “Lochkammer” funktioniert Renée Del Missier Wiens Wohnungen und Hotelzimmer zu Kameras um – Räume werden zu Lochkameras, die Außen und Innen zu einer Betrachtungsebene verschmelzen lassen. Das Leben in der Stadt – ihre Menschen, der Verkehr, die Architektur – wird ins Innere geholt, und beginnt dort zu pulsieren. Die dabei entstehenden Projektionen verändern den jeweiligen Raum: der auf den Kopf gestellte Ausblick, trifft auf das Interieur und seine Dimensionen – Öffentlichkeit und Privatheit werden in Kontext zueinander gesetzt.

Mein Dank für das Zur-Verfügung-Stellen von Räumen geht an Ralph Luger, Saskia Wiesenthal / Hotel Altstadt Vienna, Jolanda Mark sowie den Künstler Jürgen Tschabrunn alias Septicwag.

 

Zwei Fotos aus der Serie wurden 2016 bei der Ausstellung “Pinhole: Stadt | Land” im Haus der Fotografie, Wien, gezeigt.

Das Foto “Tree” war  Teil der Gruppenausstellung “Fine Art” im Juni 2017 in der Blank Wall Gallery Athen: Link

Die Fotos “Tree”, “Garden”, “Chair”, “Lamp” and “Oven” waren Teil der Ausstellung “uncommon places” im Goethe Institut Hongkong im September 2017. Ein Projekt von youngaustrianphotography.

 

Eine Auswahl der Arbeiten ist auch in der Saatchi Art Gallery zu sehen.